Drucken

03.04.2020

Liebe Schulgemeinde,

in den vergangenen drei Wochen wurde unsere Lernwelt völlig auf den Kopf gestellt. Zusammen haben wir dieses Neuland betreten und uns den Umständen entsprechend sehr gut darauf zurechtgefunden!

 

Wir bedanken uns herzlichst bei Ihnen, liebe Kolleginnen und Kollegen für Ihr großes Engagement! Von heut auf morgen haben Sie Ihre Arbeitsorganisation komplett neu ausgerichtet, unsere Schülerschaft digital mit Arbeitsaufträgen und Lösungen ausgestattet und Kontakt zu unseren Schülerinnen und Schülern sowie zu unseren Eltern gehalten. Das hat prima geklappt!

Und dazu habt ihr, liebe Schülerinnen und Schüler, beigetragen. Ihr habt die Cloud sehr gut angenommen und zu einem sehr großen Teil richtig fleißig gearbeitet. Wir sind wirklich stolz auf euch! Es gab sogar Berichte aus der Lehrerschaft, dass einige von euch die erwarteten Leistungen übertroffen und großartige Hausaufgaben oder andere Beiträge an die Lehrerinnen und Lehrer zurückgesendet haben.

Einen wichtigen Anteil an dem Gelingen haben auch Sie geleistet, liebe Eltern. Von Seiten des Kollegiums gab es durchweg nur positive Berichte, wie sehr Sie Ihre Kinder unterstützt und  motiviert haben zu arbeiten. Dafür auch an Sie, liebe Eltern, ein großes Dankeschön, dass Sie sich so engagiert auf die neue Situation eingelassen haben und wir sie zusammen bewältigen konnten. Ihre freundlichen Rückmeldungen haben uns besonders gefreut.

Liebe SV, ihr habt uns in der letzten Videokonferenz gesagt, dass die meisten Schülerinnen und Schüler das Aufgabenpensum gut geschafft hätten, einige aber mit den Nebenfächern nicht hinterhergekommen seien, weil alles zusammen doch recht viel war. Wir konnten euch beruhigen. Die Aufgaben waren verpflichtend zu bearbeiten - wenn es aber zu viel wurde, dann sollte mit den Eltern zusammen entscheiden werden, was nicht mehr erledigt werden kann. Vielen Dank für eure nette Rückmeldung und auch an euch ein großes Kompliment, ihr habt  Kontakt zu  unseren Schülerinnen und Schülern gehalten und sie gut vertreten – ihr habt eure SV-Arbeit toll gemacht!

Liebe Frau Hoffmann, Sie als Schulpflegschaftvorsitzende haben ganz besonderen Einsatz gezeigt und keine Mühe gescheut, uns mit Rat und Tat beizustehen. Zusammen mit Ihnen, liebe Klassenpflegschaftvorsitzende, hat unsere Schulpflegschaft mit der  Gewährleistung des Kommunikationsflusses, insbesondere über diesen Kanal der Mailversendung  einen äußerst wichtigen Beitrag zur Bewältigung dieser Situation geleistet. Dafür danken wir Ihnen sehr!

Liebe Eltern, liebes Kollegium, liebe Frau Hodapp, wir wissen, dass die Situation in den letzten Wochen nicht immer einfach war. Unsere Schulsozialarbeiterin, Frau Hodapp, bietet unter ihrer Diensthandynummer auch in den Osterferien Beratung an. Auch an Sie,  liebe Frau Hodapp, herzlichen Dank für Ihr unermüdliches Engagement!

Nun blicken wir auf die Zeit nach den Osterferien und können – wie alle – noch gar nicht sagen, wie es weitergehen wird. Bitte informieren Sie sich vor Schulbeginn auf unserer Homepage, wir halten Sie darüber auf dem Laufenden, was geplant sein wird. Bestenfalls - aber leider noch schwer vorstellbar - wird wieder normaler Schulbetrieb sein.

In der Schule lernen wir nicht nur Unterrichtsinhalte, sondern wir begegnen uns persönlich. Wie viel dieser Anteil ausmacht und wie sehr das fehlt, haben wir nun feststellen können.

In der großen Hoffnung, dass wir uns bald gesund wiedersehen dürfen, verbleiben wir
mit herzlichen Grüßen


Claudia Hesseler und Ewald Auel